Sekundarschule Signau

Schulhausstrasse 7

3534 Signau

034 497 16 40

info(at)seksignau.ch

Klassenwoche 2019 der 150ab

Am Montag arbeiteten wir in der Schule. Eigentlich wollten wir an diesem Tag am Wiriehorn Skifahren gehen, da das Wetter aber so schlecht war, verschoben wir das auf den Freitag. Also starteten wir die Woche mit der Planung der SPA und der Schlussfeier.

Auch am Dienstagmorgen beschäftigten wir uns mit diesen Themen. Am Nachmittag fuhren wir nach Langnau, um Indoor-Minigolf zu spielen und weiter nach Zollbrück, wo uns das Curling beigebracht wurde. Zuerst wurden uns wichtige Regeln erklärt. Danach durften wir Schritt für Schritt alles ausprobieren. Am Schluss durften wir auch noch gegeneinander einen Match spielen. Die meisten waren mehrheitlich begeistert von diesem Sport und wir glauben, dass viele von uns, es sofort wieder machen würden.

Am Mittwoch setzten wir uns noch einmal mit Schulschluss und SPA auseinander. Nun haben fast alle ihr SPA Thema gewählt, damit wir nach den Frühlingsferien alle erfolgreich starten können.

Am Donnerstag starteten wir unseren ersten Skitag am Bahnhof in Signau, mit unserem Car. Als wir etwa eine Stunde später im Sörenberg eintrafen, zogen wir unsere Skiausrüstung an und mit viel Vorfreude nahmen wir die Gondel in die Rossweid. Dort wurden wir in Gruppen eingeteilt. Mit der zugeteilten Leitperson erkundeten wir das Skigebiet bei perfektem Wetter. Am Mittag versammelten wir uns alle im Rischli für das gemeinsame Mittagessen.  Am Nachmittag verbrachten wir noch einmal ein paar Stunden auf den Skiern, bis wir etwa um 16:00 Uhr die Heimreise antraten.

Auch dieser Tag startete mit einer Carfahrt Richtung Oberland. Es war wie schon am Vortag strahlend schönes Wetter. Wir wurden wieder in die gleichen Gruppen eingeteilt und konnten die erste Fahrt fast nicht erwarten. Jede Gruppe fuhr nahezu den ganzen Morgen hoch und runter. Auch an diesem Mittag war das Mittagessen organisiert. Am Nachmittag durften wir alle ohne Leiter fahren, was alle mega cool fanden (Die Leiter waren wohl schon ein bisschen müde ????). Etwa um 14:30 Uhr machten alle Gruppen ihre letzte Abfahrt.

Unten wurde das ganze Gepäck wieder in den Car geladen und wir traten die Heimreise an.

Wir erlebten gemeinsam eine richtig abwechslungsreiche und coole Woche.