Sekundarschule Signau

Schulhausstrasse 7

3534 Signau

034 497 16 40

info(at)seksignau.ch

Klassenwoche 2020 der 151ab

Vom 27. – 30. Januar 2020 fanden die Klassenwochen statt. 

Am Montag haben wir uns mit der Planung der Schlussfeier befasst. Am Vormittag haben wir das Thema festgelegt und uns in verschiedene Planungsgruppen eingeteilt. Am Nachmittag haben wir die einzelnen Programmpunkte festgelegt. Bei manchen Programmpunkten wollten viele mitarbeiten, bei anderen nicht. So wollte zum Beispiel keiner der Jungs mit uns Mädchen tanzen. Nur einer war mutig genug uns zu unterstützen. Aus diesem Grund mussten wir diesen Punkt am Dienstag abändern. Nun tanzen nur die Mädchen und die Jungs dürfen zaubern. Mehr verraten wir noch nicht ;) 

Am Dienstagnachmittag haben wir dann die Vorlagen für die Selbstständige Projektarbeit formatiert. Das war etwas mühsam, da nicht alle Computer das gemacht haben, was man ihnen gesagt hatte. 

Am Mittwoch hatten wir dann den ganzen Tag frei. 

Am Donnerstag haben wir das Programm gemacht, das eigentlich für den Dienstag geplant war. Es musste verschoben werden, da es am Dienstag gestürmt hatte. Wir gingen in das Skigebiet Wiriehorn Ski- und Snowboard fahren. Das Wetter war sehr schön und zum Mittagessen gab es leckere Spaghetti. Am Ende des Tages sind alle Kinder ganz nach Hause gekommen, nur die Kleider zum Teil leider nicht. 

Am Freitagvormittag haben wir noch einmal an den Vorlagen für die SPA gearbeitet…
Um die Mittagszeit machten wir uns gemeinsam auf den Weg nach Langnau und assen dort im Tigersaal zu Mittag. Es gab wie auch schon am Vortag Spaghetti. Sie waren wieder sehr lecker. Frisch gestärkt und mit vollem Magen haben wir uns danach auf den Weg ins Strikers gemacht. Dort angekommen haben wir uns in zwei Gruppen aufgeteilt, um Bowling und Indoor-Minigolf zu spielen. Nach mehr oder weniger erfolgreichen Spielen war die Klassenwoche dann auch schon vorbei. 

Wir haben zusammen mit unserer Parallelklasse eine schöne Woche verbringen dürfen und freuen uns nun noch auf unser allerletztes Semester an der obligatorischen Schule. 

Anja, Annika