Sekundarschule Signau

Schulhausstrasse 7

3534 Signau

034 497 16 40

info(at)seksignau.ch

Projekt #ZEITGEWINN 2021

Das Projekt #ZEITGEWINN ist eine App, die jungen Leuten sowie auch Erwachsenen helfen sollte, über ihren Handykonsum nachzudenken. In der App geht es darum, zwischen 18:00 Uhr und 21:00 Uhr so wenig wie möglich am Handy zu sein. Es konnten alle Klassen der Oberstufe, des Gymnasiums und der Berufsfachschule aus den Kantonen Bern, Solothurn und Freiburg mitmachen. Für jede Minute, die nicht am Handy verbracht wurde, gab es einen Punkt. Die Punkte, die die Schüler und Schülerinnen pro Tag sammelten, wurden zusammengezählt und durch die Teilnehmerzahl der Klasse gerechnet. Der tägliche Punktedurchschnitt wurde dann zum bereits bestehenden Punktestand des Vortages dazugezählt. Am Ende erhielten die 30 besten Klassen je 200 Franken in Form eines Migros-Gutscheins geschenkt.

Wir – die 155a – fanden dieses Projekt gut und waren auch dementsprechend wenig am Handy. Wir mussten vom 21. Oktober bis zum 5. Dezember jeden Abend um 18:00 Uhr die App starten. Es war zum Teil schwierig, jeden Abend an die App zu denken und sie rechtzeitig einzuschalten. Bei einigen unserer Klassenkameraden ist es sogar vorgekommen, dass sich die App plötzlich von selbst ausgeschaltet hat. Deswegen konnten wir manchmal nicht die volle Punktzahl sammeln, was uns wiederum um unsere Top-Platzierung bangen liess. Wir schafften es jedoch trotzdem, unseren bereits ab der ersten Zeitmessung erreichten 1. Platz bis zum Schluss zu verteidigen!

Auch unsere Parallelklasse – die 155b – nahm am Projekt teil und kämpfte sich bis zum Schluss auf den tollen 2. Rang vor. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Wir würden das Projekt #ZEITGEWINN jeder Klasse weiterempfehlen. Es förderte unseren Klassenzusammenhalt, weil wir gemeinsam das gleiche Ziel verfolgten und uns gegenseitig immer wieder halfen, ans Einschalten der App zu denken. Vielleicht war dies ja auch unser Geheimrezept zum Sieg… Wir sind auf jeden Fall stolz auf unsere tolle Klassenleistung! Ein paar aus unserer Klasse haben durch das Projekt auch neue Freizeitbeschäftigungen gefunden, wie zum Beispiel Lesen, Zeichnen oder mit der Familie Spiele spielen.

Lisa und Sarah