Sekundarschule Signau

Schulhausstrasse 7

3534 Signau

034 497 16 40

info(at)seksignau.ch

Schlussfeier 2021

Das Schuljahr 2020/2021 konnte durch eine stimmungsvollen Schlussfeier abgeschlossen werden!

Erneut wurden die beiden austretenden Klassen in der Planung der diesjährigen Schlussfeier durch die epidemische Lage eingeschränkt. So fand der Anlass wiederum klassengetrennt und mit einer Publikumsbeschränkung von drei Zuschauenden pro Schüler*in statt. Die kurz zuvor verkündeten Lockerungen ermöglichten jedoch, dass sich die Austretenden ohne Maske auf der Bühne präsentieren durften, was nicht zuletzt auch die Hoffnung auf etwas Normalität im kommenden Schuljahr wieder aufleben liess. 

Die Schüler*innen-Band gestaltete mit ihrem musikalischen Können den Einstieg in die beiden gelungenen Schlussfeiern. Die Sekundarschule Signau musste in diesem Jahr jedoch nicht nur von den 9. Klässler*innen Abschied nehmen, sondern auch von Annelise Gerber, die während vierzig Jahren als Klassenlehrperson viele Schülerinnen und Schüler in ihren letzten obligatorischen Schuljahren prägte und nun in ihren wohlverdienten Ruhestand starten durfte. Zugleich bedankte sich die Sekundarschule Signau bei Toni Schreiber, Peter Kipfer und Christine Vogt für ihre Treue über 40, 35 und 30 Jahre Unterricht an der Schule.
Die beiden Abschlussklassen verabschiedeten sich mit zwei stimmigen Filmen, welche die Erlebnisse ihrer vergangenen drei Schuljahre noch einmal aufleben liessen. Anschliessend wurden die sechzehn, respektive elf Lernenden der 152. Promotion auf die Bühne gebeten, auf der sie sich und ihre Zukunftspläne vorstellten. Daneben erhielt das Publikum Einblick in den Bücherwunsch, welcher traditionsgemäss vom Ehemaligenverein der Sekundarschule Signau erfüllt wurde. Zudem wurden die selbständigen Projektarbeiten (SPA) vorgestellt, mit welchen sich die Schüler*innen seit den Frühlingsferien intensiv auseinandergesetzt hatten. Die Tanzvorstellung des Freifachs Tanz sowie das Abschlusslied der 152b sorgten für einen harmonischen Abschluss der beiden Schlussfeiern.

An dieser Stelle möchte sich die Sekundarschule Signau noch einmal bei allen Beteiligten bedanken, welche während den anhaltenden Einschränkungen viel Flexibilität und grossen Einsatz zeigten. MERCI!

Zum letzten Schultag musste trotz der Lockerungen die Klassendurchmischung weiterhin vermieden werden, was wiederum eine persönliche Verabschiedung der 9. Klässlerinnen und 9. Klässlern bei den anderen Klassen verunmöglichte. So wurden die beiden Promotionen - unter tosendem Applaus und einigen Tränen - mit einem Spalier zum alten Kinoplatz verabschiedet.
Unseren nun ehemaligen Schülerinnen und Schülern wünschen wir einen guten Start in ihren nächsten Lebensabschnitt als Lehrling, als Gymnasiast/in, als Schüler/in an einer weiterführenden Schule oder als Praktikant/in in einer Familie im Welschland.